Reiseführer für Calarasi

Touristenattraktionen in der Stadt Calarasi

Über Calarasi

Călărași ist die Kreisstadt des Kreises Calarasi und liegt im Süden Munteniens, am linken Ufer des Borcea-Arms der Donau. Calarasi ist über die DN21 Calarasi – Slobozia – Braila, über die DN3B Calarasi – Fetesti und über die DN3 Bukarest – Calarasi – Constanta oder über die A2 Bukarest – Constanta zu erreichen, die 25 km nördlich an der Stadt vorbeiführt. Bis Bukarest sind es 130 km, die auf der Straße in 2 Stunden zurückgelegt werden können. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 13 Metern über dem Meeresspiegel, erstreckt sich über 133 Quadratkilometer und hat etwa 65.000 Einwohner, von denen mehr als 80 % orthodoxe Rumänen sind.

In der Stadt Calarasi gibt es kein Touristeninformationszentrum.tic.

Routenkarte

(klicken Sie auf die Ziele für die erweiterte Version)

1. Zoo / Dumbrava-Park

Der Zoo der Stadt befindet sich im Dumbrava Park. Von April bis September kann es täglich zwischen 9:30 und 18:30 Uhr besichtigt werden, von Oktober bis März schließt es täglich 2 Stunden früher. Er wurde 1980 eröffnet. Es ist ein bedeutender Zoo mit vielen Tierarten wie Löwen, Tiger, Bären, Lamas, Zebras, Kamele, Affen, schottische Kühe, Vögel, Reptilien oder Fische. Der Star ist das Nilpferd.

Wir gehen weiter durch die Gassen des Dumbrava-Parks, den wir durchqueren, vorbei an einem Pavillon, einem Strand und einem Spielplatz. Wir überquerten die DN3B, die von der Donau zur Fähre hinabführt.

Dumbrava Park

Dumbrava-Park

Zoo

2. Zentralpark

Wir rücken in die Richtung vor, in die wir gekommen sind, und behalten das linke Ufer des Flusses und Sees Jirlau, der in Bratul Borcea mündet. Die Landschaft ist wenig reizvoll, bis wir den Zentralpark direkt am Donauufer erreichen. Gegenüber sieht man einen breiten Sandstrand, Plaja Mare genannt. Der Central Park wird auch der Große Park genannt. An der Donaubiegung ändern wir die Richtung nach links, um den Park auf der Sloboziei-Straße zu verlassen, und biegen dann wieder links in die zweite Straße ein.

Zentralpark

Großer Strand

Donau

3. Das Untere Donaumuseum

Die Adresse ist Progresul Straße, Nr. 4.

Besuchszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhrorele 10 – 18

Das Untere Donaumuseum besteht aus zwei Abteilungen: Archäologie – Geschichte und Ethnographie – Kunst. In der archäologischen Abteilung werden in der Gegend entdeckte Stücke ausgestellt. Die Geldhorte fallen auf. Im Bereich Ethnographie werden Stoffe, Kunsthandwerk, Haushaltsgegenstände und Keramik präsentiert.

Das Untere Donaumuseum

Schlussfolgerungen, Eindrücke

Obwohl die Lage der Stadt Călărași am Ufer der Donau touristisch genutzt werden könnte, bietet sie ihren Besuchern nur sehr wenig. Der Zoo, die 2 größeren Parks und das Museum der Unteren Donau sind die zu erreichenden Ziele.

Alles Gute!

Schritte: